Bestell-Hotline: 02191-890240

5 Paar REGEL-air® K Der REGEL-air® K ist ein selbständig regelnder Fensterfalz-Lüfter aus Kunststoff mit automatischer V.. Product #: 7 based on 0 reviews Regular price: $83.19 $83.19 Auf Lager

5 Paar REGEL-air® K


Artikelnummer: 7
Verfügbarkeit: Auf Lager
Gewicht: 0.00kg
Abmessungen: 0.00cm x 0.00cm x 0.00cm

Preis: 99.00

- +

5 Paar REGEL-air® K

Der REGEL-air® K ist ein selbständig regelnder Fensterfalz-Lüfter aus Kunststoff mit automatischer Volumenstrom-Begrenzung zum mindestens paarweisen Einbau. Für einen kontrollierten Luftwechsel und sichere Entfeuchtung ohne Zugerscheinung. Zur Vermeidung von Schimmelschäden. Für normale und
erhöhte Schallschutzanforderungen.

Rein mechanische Wirkungsweise. Keine zusätzliche Energieversorgung erforderlich.
Klassifizierung der Luftdurchlässigkeit nach DIN EN 1026 und DIN EN 12207 4.4, 4.5 und 4.6: Klasse 3
Schlagregendicht nach DIN EN 12208 bis 600 Pa.
Leistungsgeprüft nach DIN EN 13141.
Zulässig nach EnEV und DIN 1946-6.

Einsatzbereiche
Als Lüftungssystem zur Feuchteschutzlüftung im Neubau und auch bei bestehenden Gebäuden. Bedienerunabhängig und manipulationsfrei. Zur Vorbeugung und Bekämpfung der Ursachen von Schimmelpilzbildung. Als Außenluftdurchlass (ALD) in Verbindung mit Schachtlüftungen oder Abluftanlagen. Zur Feuchteabfuhr im Rahmen der Querlüftung unter Berücksichtigung der bauphysikalischen Gesetzmäßigkeiten. Zur Verbrennungsluftversorgung von Feuerstätten.

Sowohl für den werksseitigen Einbau als auch für die Nachrüstung eingebauter Fenster geeignet. Jederzeit rückbaubar. Funktionsweise und Frischluft-Führung.

Als neueste Generation der REGEL-air®-Fensterfalz-Lüfter kann der REGEL-air® RF (mit Rückstellfeder) sowohl waagerecht oben als auch im seitlichen Blendrahmenfalz eingebaut werden. Damit kann gerade in der Nachrüstung flexibel auf Fenstergrößen und Beschlagssituationen reagiert werden. Bei der waagerechten Montage wird die Rückstellfeder üblicherweise nicht eingesetzt und bei der seitlichen Montage muss die Rückstellfeder eingesetzt sein. Die Außenluft wird über Blendrahmen-Einström-Dichtungen (BED) an die Module geführt. Die Luftweiterleitung erfolgt durch den REGEL-air® und von dort über eine spezielle Flügel-Lüfter-Dichtung (FLD) ins Rauminnere mit Strömungsrichtung unter die Wohnungsdecke. Bei stärkeren Windgeschwindigkeiten regeln die Lüfterklappen automatisch die einströmende Luft ab, so dass keine Zugerscheinungen auftreten können.

Die Arbeitsweise ist rein mechanisch: Der Lüfter reagiert selbständig auf Winddruck-Änderungen am und um das Gebäude. Er benötigt keine zusätzliche Energieversorgung!                                                            
Einbau
Der REGEL-air®-Fensterfalz-Lüfter der neuesten Generation (mit Rückstellfeder) wird vorzugsweise am oberen Blendrahmen oder im seitlichen Blendrahmenfalz angeschraubt. Die Lüfter sind bei geschlossenem Fenster weder von außen noch von innen sichtbar. Die Flügeldichtung wird durch eine spezielle Flügel-Lüfter-Dichtung (FLD) ersetzt. Der Einbau erfolgt mindestens paarweise. Die Montage der Module kann schon im Fensterwerk erfolgen. Eine bauseitige Nachrüstung bei bereits eingebauten Fenstern ist ebenfalls problemlos möglich.

Produktdaten REGEL-air® K im Überblick
Breite Lüfter-Set (= 2 Lüfter): 250 mm
Breite Einzellüfter: 125 mm
Luftregelung: automatisch, volumenstromabhängig
Luftdurchlässigkeit: bis zu 7,8 [m³/h] je Fenster
Luftdurchlässigkeit in Verbindung mit dem Überschlags-Lüfter ÜL: bis zu 16,0 [m³/h] je Fenster
Schlagregendichtheit gem. DIN EN 12208: kein Wassereintritt bis Maximalprüfdruck 600 Pa.
Erzielbarer Schallschutz (je nach Verglasungsart): bis 42 dB
Verpackung/Lieferform: Lieferbar im Komplettset in 5er Verpackungen

Wir senden Ihnen eine Identifikationsliste zu.

Es gibt keine Bewertungen für dieses Produkt.
Bewertung schreiben
SchlechtSehr gut